titel

Archiv

Job im Pflegebereich - statt Ausschaffung

11.07.2017

Vor zwei Jahren wäre die Äthiopierin Emebet Gebeyehu mit Mann und Tochter fast ausgeschafft worden. Dank dem SRK Kanton Solothurn arbeitet sie heute in der Pflege.


Vor rund zwei Jahren kämpfte Emebet Gebeyehu und ihre Familie zusammen mit der Gemeinde Deitingen gegen eine Ausschaffung in ihre Heimatland Äthiopien. 

Heute arbeitet  Emet Gebeyehu im Pflegezentrum Magnoienpark in Solothurn. Sie und ihre Familie dürfen in der Schweiz bleiben. Lesen Sie hier wie es dazu kam.

Artikel Solothurner Zeitung vom 1.6.2017.

 

Das Projekt Sesam öffnet Flüchtlingen die Türen in den Arbeitsmarkt

Das gemeinsame Projekt zwischen dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK ) und dem Staatssekretariat für Migration (SEM) wurde 2016 lanciert. Das Ziel besteht darin, mit dem Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK anerkannten und vorläufig aufgenommenen Flüchtlingen die Integration in den Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Weitere Informationen über das Sesam Projekt finden Sie hier.

 

 

 


Spenden Sie,zewo

werden Sie Mitglied,

helfen Sie mit

Freiwilligenarbeit.

Kontakte

René Spahr
Geschäftsleiter
T 062 207 02 44
rene.spahr@srk-solothurn.ch

Monika Schönenberger
Marketing & Kommunikation
T 062 207 02 44
monika.schoenenberger@srk-solothurn.ch